HORMONCOACH FINDEN

Ausgebildet nach der Methode von HP Katia Trost

Hier finden Sie Hormoncoaches, die nach der von HP Katia Trost entwickelten Methode für eine ganzheitliche und natürliche hormonelle Balance ausgebildet wurden.

 

Im Folgenden finden Sie die inhaltlichen Eckpunkte der Theorie, auf der die Methode von HP Katia Trost basiert:

 

  • Hormone sind nur Botenstoffe. Sie gehorchen den “Befehlen” anderer Steuerungssyteme im Körper, sodass eine ursächliche Therapie der Hormone nicht durch eine Therapie des Hormonsystems stattfinden kann und sollte. Man muss sich also fragen, wer den Boten los schickt, und nicht den Boten selber für dessen Botschaft verantwortlich machen.
  • Energie ist die Basis unseres Universums. Das gilt für Maschinen, Pflanzen und auch Menschen. Wird Energie knapp, gehen Mensch und Maschine in einen Stand-by-Mechanismus.
  • Stand-by beim Menschen heißt Überlebensprinzip: Die Nebennieren übernehmen im Hormonsystem das Zepter, indem sie die Stresshormone Adrenalin und Kortisol produzieren. Die Schilddrüse und manche Geschlechtshormone (Testosteron, DHEA und Progesteron) regulieren sich mittelfristig herunter. Denn die Schilddrüse erhöht den Grundumsatz und Fortpflanzung ist bei Energieknappheit nicht sinnvoll.
  • Im Überlebensprinzip werden vorwiegend lebenswichtige Organe versorgt, die in der Mitte des Körpers liegen (Herz, Lunge etc.). Alle für das unmittelbare Überleben unwichtige Gewebe werden unterversorgt. Die Gliedmaßen bekommen weniger Blut und Nährstoffe, genauso wie oberflächliche Gewebe wie Haut und Haare etc. Auch die Verdauung findet nicht mehr richtig statt.
  • Wirkt man positiv auf das Energiesystem ein, kann der Körper wieder alle Gewebe gleichmäßig mit Energie versorgen. Die Nebennieren geben das Zepter wieder ab, die Funktion der Schilddrüse und der Geschlechtshormone können sich wieder regulieren.

 

Die Behandlung des Hormonsystems erfolgt also in verschiedenen Stufen, die dem Patienten dabei unterstützen können sein Energiesystem wieder in Ganz zu bringen, sodass das Hormonsystem sich im Falle von funktionellen Hormonstörungen oft von selber, also ohne die Einnahme von Hormonen, wieder regulieren kann.

 

In diesem Behandlungsansatz wird Ganzheitlichkeit ernst genommen, weswegen die Behandlung folgende Behandlungsansätze verfolgt:

  • Ernährungsumstellung nach der Nebennierenkur
  • Nährstofftherapie
  • Homöopathie
  • Traumatherapie

 

Bei Bedarf kommen aber auch Methoden zur Regulierung des organischen Nervensystems zum Einsatz, z.B. die HNC Methode oder das INPP.

 

Mehr zur Methode finden Sie hier.

ALLE HORMONCOACHES

 

Die Therapeuten sind nach Postleitzahlen geordnet. Sie finden hier auch weitere Schwerpunkte und Spezialisierungen der Hormoncoaches.

Postleitzahlengebiet 2

Tanja Radler, Heilpraktikerin

Praxis für Osteopathie, Hormonelle Stoffwechselregulation & Traumatherapie

Dorfstr. 6a
24366 Loose bei Eckernförde

Telefon: 04358 / 989 325
Email: info@osteopathie-radler.de

http://www.osteopathie-radler.de

Schwerpunkte:

  • Hormonelle Stoffwechselregulation mit Schwerpunkt Burn Out / Erschöpfungssyndrom, ADHS, Lern- und Entwicklungsstörungen bei Kindern
  • Osteopathie für Erwachsene
  • Osteopathie für Säuglinge & Kinder
  • Homöopathie
  • Orthomolekulare Therapie
  • Traumatherapie (Comprehensive Resource Model)

Christiane Behnke, Heilpraktikerin

Praxis für hormonelle Stoffwechselregulation, Trauma- und Körpertherapie

Louis-Mendel-Straße 88
25335 Elmshorn

Telefon: 0171 888 00 33
Email: praxis@christiane-behnke.com
Webseite: www.christiane-behnke.com

Schwerpunkte:

  • Hormonelle Stoffwechselregulation
  • Entgiftungstherapie
  • Ernährungstherapie
  • Homöopathie
  • Orthomolekulare Therapie
  • Schwermetallausleitung
  • Spagyrik
  • Traumatherapie (Comprehensive Resource Model, EMDR)
  • Neurale Integration
  • Kinesiologie
  • Craniosacraltherapie
  • Emotional Freedom Techniques (EFT)
  • Reflexintegration (QRI)

Ulrike Hilpert, Heilpraktikerin


Hansastr. 14

20149 Hamburg Harvestehude

Tel.: 040 – 41354411

praxis@ulrikehilpert.de

http://ulrikehilpert.de

Schwerpunkte:

  • Erkrankungen des Immunsystems
  • Nahrungsmittelintoleranzen
  • Darmsanierung

Methoden:

  • Colon-Hydro Therapie
  • Cellsymbiose
  • Hörtraining nach Benaudira

Postleitzahlengebiet 4

Ute Hansberg-Steinke, Heilpraktikerin

Naturheilpraxis

Ute Hansberg-Steinke

Lindenweg 20

49393 Lohne

Tel: 04442-9589083

naturheilpraxis.hansberg-steinke.com

Therapien:

  • Orthomolekulare Behandlung

  • Natürliche Balance des Stoffwechsels und der Hormone

  • Ernährungsberatung

  • RIT (Integration frühkindlicher Reflexe)

  • Infrarot-Elektromagnetfeldbehandlung

  • Hydrocolontherapie